Nur wer Einzigartiges leistet, wer kundenorientierte Spitzenleistungen erbringt und dadurch die Loyalität seiner Mitarbeiter und seiner Kunden gewinnt, erntet auch solch außergewöhnliche Kunden – Ideen !

 

Kundenideen I Meinungen unserer Kunden

Um die Vertraulichkeit zu wahren, haben wir diese Texte anonymisiert – das heißt: wir verzichten auf Namensnennungen und konzentrieren uns auf die inhaltliche Darstellungen.

Sehr geehrte Damen und Herren!

Zur Info möchte ich Ihnen mitteilen, dass wir am 23.10.2009 in unseren Betriebsräumen unsere jährliche Verbandstagung unseres Landesverbandes abhalten werden. Unser Verband setzt sich aus Kundendiensten zusammen, die in der gleichen Branche arbeiten wie wir auch. Da auch diesen Kundendiensten ein guter Partner für Inkassoarbeiten fehlt werden wir Ihre Adresse auf dieser Verbandstagung preisgeben.
Wir können uns gut vorstellen, dass etliche Kundendienste die in ganz Deutschland vertreten sind Ihre Dienstleistungen in Anspruch nehmen möchten. Haben Sie vielleicht einen Flyer, den wir zu dem oben genannten Termin auf der Versammlung verteilen können?

Wenn ja, wären wir Ihnen dankbar, wenn wir diese bekommen könnten. Falls Sie mit der Geschäftsstelle unseres Landesverbandes Kontakt aufnehmen möchten so wenden Sie sich bitte an Frau …….
Ihre Telefonnummer lautet: ………….. Frau ………… ist immer vormittags in der Geschäftsstelle anzutreffen. Sie können diesbezüglich auch weiterhin mit uns kontaktieren.

Für eine kurze Info wären wir Ihnen dankbar!
Mit freundlichen Grüßen aus ……………..

Sehr geehrte Frau….,

beiliegend ein Formular der Fa. Akzepta, wie besprochen übergeben Sie doch den Fall….., an die Akzepta.
Es entstehen Ihnen in diesem Fall keine Kosten. Die Akzepta arbeitet auf Erfolgsbasis und holt sich die Kosten beim Schuldner.

Bisher war die Akzepta für uns sehr erfolgreich.
Ich würde diesen Weg gehen, bevor Sie die Angelegenheit dem Rechtsanwalt übergeben.

Mit freundlichen Grüßen
Die Geschäftsleitung

 Sehr geehrte Damen und Herren,

wir dürfen Sie davon in Kenntnis setzen, dass wir Sie im Rahmen der Konjunkturaussprache im Großhandelsausschuss der Industrie- und Handelskammer positiv erwähnt und Ihre Adresse bekannt gegeben haben.

Grundlage unserer Empfehlung war die bislang positive Erfahrung, die wir im Rahmen unserer bisherigen Zusammenarbeit mit Ihnen gesammelt haben.

Mit freundlichen Grüßen,  Geschäftsleitung

Sehr geehrte Damen und Herren,

zu Ihrem Schreiben von heute dürfen wir Sie bitten, die Causa ………… abzuschließen.
Unser Kunde hat Aussagen getroffen, die in keinem Bezug zu unseren Geschäftsgebarungen stehen; wir sind jedoch zu erhaben, um rechtliche Schritte gegen Ihn einzuleiten.

Wir bedanken uns für Ihre rasche Erledigung unserer Anliegen und schätzen Ihre freundliche Unterstützung sehr.

Wir werden Sie gerne weiterempfehlen.
Gerne werden wir bei Bedarf wieder auf Ihr Unternehmen zurückkommen.

In der Zwischenzeit verbleiben wir mit freundlichen Grüßen aus ………………

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir bedanken uns recht herzlich für die uns zugesandte Mappe „Jahresbericht 2003“.

Weiters möchten wir uns für Ihre Hilfe bei der Eintreibung von offenen Forderungen bedanken. Sie haben dabei einen Teil zu unserem Geschäftserfolg im Jahr 2003 beigetragen.

Es wird von unserer Seite wo es im Gespräch um Zahlungsschwierigkeiten geht, Ihre Firma als kompetenter Ansprechpartner erwähnt. Es ist unsere Art des Dankesagens.

Wir wünschen Ihnen ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2004
und verbleiben mit freundlichen Grüßen ………….

Sehr geehrte Damen und Herren!

Ich möchte Ihnen auf diesem Weg kurz mitteilen, dass in Zukunft meine Kollegin Frau XX die Bearbeitung der Eintreibungsaufträge bei xxx übernehmen wird, d.h. mit Ihnen zusammenzuarbeiten.

Per 31.10.2009 werde ich nämlich das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen um mich geographisch und beruflich zu verändern. Aus privaten Gründen übersiedle ich nämlich mit Ende dieses Jahres nach GRAZ und ich freue mich schon sehr auf meine neue berufliche, sowie allen damit noch verbundenen, Herausforderungen. Aufgrund unserer sehr guten Zusammenarbeit wollte ich Ihnen dies kurz vorab mitteilen und Ihnen vor allem für Ihre Zukunft alles Gute wünschen. Von der Bearbeitung und Betreuung durch Akzepta war ich wirklich sehr beeindruckt und daher werde ich Sie auf jeden Fall in guter Erinnerung behalten und bei Gelegenheit natürlich weiterempfehlen.

Besten Dank daher nochmals für alles und vielleicht hat man ja wieder einmal miteinander zu tun – würde mich freuen!!

Mit freundlichen Grüßen, Debitorenbuchhaltung

Sehr geehrte Frau Röbisch!

Zur Info möchte ich Ihnen mitteilen, daß die Tagung ein voller Erfolg gewesen ist.
Ich habe den Mitgliedern erklärt wie die Zusammenarbeit mit Ihnen und Ihrem Hause bisher geklappt hat.

Ich und auch Sie werden sicherlich gespannt sein, wie viele Teilnehmer sich bei Ihnen melden werden. Den Aufsteller haben wir bereits gestern per GLS an Ihre Adresse zurück versendet.

In der Anlage füge ich Ihnen ein paar Fotos von der Tagung die bei uns in der Halle stattgefunden hat.
Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen so geben Sie uns Nachricht!

Ohne Unterschrift gültig da direkt aus der EDV

An die Mitgliedsfirmen Einladung zur Herbsttagung

Sehr geehrte Damen und Herren, im Auftrag des Vorsitzenden Herrn xxxx laden wir Sie hiermit zur
HERBSTTAGUNG DES XXXX nach Fulda ein, die am Freitag, den 20. November 2009, 14.00 – 18.00 Uhr, im Romantik Hotel

Im Fokus der diesjährigen Tagung stehen das Thema Inkasso, für das wir einen Fachreferenten gewinnen konnten, die Fachzeitung „XXXXXX“ und natürlich die wirtschaftliche Situation der Branche. Daneben soll dem Erfahrungsaustausch der Mitgliedsfirmen untereinander genügend Raum gegeben werden.

Einladung zur Herbsttagung am ……. Tagesordnung
  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Einbindung des Vertriebes in das Debitorenmanagement Herbert Grosch, AKZEPTA Inkasso GmbH, München

Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung und Diskussion.
Mit freundlichen Grüßen, Geschäftsführer …..

MAGIC MOMENTS

Stellvertretend für viele AKZEPTA-Kunden steht die Meinung von Michaela H.:

Sie beauftragt als dafür zuständige Mitarbeiterin seit vielen Jahren ausschließlich AKZEPTA mit der Einbringung von Forderungen.
Kürzlich hat sie den Dienstgeber gewechselt und auch diesen umgehend dazu bewogen, AKZEPTA als fixen Partner im Inkassowesen zu etablieren.
Bereits seit 1988 kenne und schätze ich das attraktive Angebot – für mich gibt es keine vergleichbare Dienstleistung im Forderungsmanagement, obwohl ich bereits viele Anbieter kennen lernte. Deshalb empfehle ich AKZEPTA sowohl beruflich als auch privat weiter!“,
so Michaela H.